Become a Web Professional – Get Certified!

Prüfung Moderne Webanwendungen mit PHP & MySQL

Moderne Webanwendungen mit PHP & MySQL

125 €

Fällig bei der Anmeldung zur Prüfung. Unsere Prüfungen sind nach EU-Recht von der Umsatzsteuer befreit.

Übersicht

Online-Prüfung mit Zertifizierung zum Certified PHP Developer (Zertifizierte/r PHP-Entwickler/in)

In dieser Online-Prüfung können Sie zeigen, dass Sie fit in der Entwicklung von Webanwendungen mit PHP sind. Bei Bestehen der Prüfung stellen wir Ihnen das international gültige Zertifikat Certified PHP Developer aus. In jedem Fall erhalten Sie als Nachweis für Ihre Prüfung auch ein Prüfungszeugnis.

Die Prüfung basiert auf dem offiziellen Ausbildungs- und Trainings-Curriculum von Webmasters Europe e.V.

Hinweise: Die nachfolgenden Angaben zur Prüfung beziehen sich ausschließlich auf die aktuellen Versionen der Prüfung. Ältere Versionen der Prüfung, die bei der Buchung über den Link Zu den alten Prüfungsversionen aufgerufen werden können, haben abweichende Rahmendaten (Dauer, Bestehensgrenze usw.). Erfragen Sie diese ggf. bitte bei Ihrem Prüfungscenter. Die Demo-Prüfung bezieht sich grundsätzlich auf die jeweils aktuellste Version aller Kursinhalte. Reale Prüfungen werden dagegen exakt auf die Version der Lerninhalte zugeschnitten, die im Kurs verwendet wurden. Reale Prüfungen unterscheiden sich im Ablauf von den Demo-Prüfungen: Sie laufen in einem eigenen Prüfungsclient, den Sie zuvor installieren müssen; einzelne Fragen können nach ihrer Beantwortung nicht mehr geändert werden.

 

Anzahl der Fragen 40
Maximale Dauer 1 Stunde 10 Minuten
Bestehensgrenze 57%
Gültigkeitsdauer 3 Jahre

Demo-Prüfung

Die kostenlose Demo-Prüfung gibt Ihnen einen Eindruck von der Prüfung (Art der Fragestellung und Schwierigkeitsgrad). Sie ist jedoch nicht als Prüfungsvorbereitung geeignet, da sie nur wenige Beispielfragen enthält.

Demo-Prüfung starten

Kursangebote

Ein breites Kursangebot zur Weiterbildung und Prüfungsvorbereitung bieten unsere Autorisierten Trainingscenter an.

Themenbereiche und Lernziele

In der Prüfung werden folgende Themenbereiche bzw. Lernziele abgedeckt:

Datenbanken & SQL

  • Allgemeine Datenbank-Konzepte (z.B. DBMS, Client-Server-Prinzip, Anforderungen, ...) erklären.
  • BNF-Dokumentation zu SQL lesen und ausprägen.
  • Ein Domänenmodell (für Datenhaltung) zu einer fachlichen Anforderung erstellen.
  • UML-Klassendiagramme mit einem grafischen Werkzeug darstellen.
  • Ein physisches DB-Modell zu einem gegebenen Domänenmodell erstellen.
  • Ein Datenbank-Schema mittels SQL aus einem phyisischen Datenbank-Modell erstellen.
  • Begriffe des Relationalen DB-Modells erläutern.
  • Geeignete Datentypen auswählen und erläutern.
  • Tabellen in SQL anlegen und löschen.
  • Schlüssel in Relationen bestimmen.
  • Primär- und Alternativschlüssel in SQL beschreiben und anlegen.
  • Datensätze mit SQL einfügen und auslesen.
  • Datensätze mit SQL ändern und löschen.
  • Bestehende Tabellen in SQL ändern.
  • Ausdrücke und Funktionen in SQL programmieren.
  • Aggregationsfunktion von SQL verwenden.
  • Select-Ausgaben mit SQL sortieren und begrenzen.
  • NULL-Wert erläutern und mit SQL umsetzen.
  • 1:n- und n:m-Beziehungen im Domänenmodell darstellen.
  • 1:n- und n:m-Beziehungen im physischen Datenmodell darstellen.
  • 1:n- und n:m-Beziehungen mit SQL umsetzen.
  • SQL-Migrationsdateien anlegen.

PHP 7: Sprachkern und Syntax

  • Variablen Werte zuweisen, verändern und wieder auslesen bzw. ausgeben.
  • Ein- und mehrzeilige Kommentare in PHP einbetten.
  • Eigenständig neue Funktionen in der PHP-Funktionsreferenz suchen und die dazugehörigen Informationen interpretieren.
  • Verschiedene Datentypen unterscheiden und den geeigneten für den jeweiligen Zweck auswählen und korrekt anwenden.
  • Arrays erzeugen und mit ihnen arbeiten.
  • Unterschied zwischen numerischen und assoziativen Arrays kennen und das geeignete Array für den jeweiligen Zweck auswählen.
  • Vorteile von lesbarem Code verstehen und die Grundlagen von lesbarem Code umsetzen.
  • Regeln der Namensgebeung für Variablen und Funktionen beschreiben und anwenden.
  • Boolesche Ausdrücke erstellen, lesen und auswerten.
  • Mit Fallunterscheidungen bzw. Verzweigungen arbeiten und die unterschiedlichen Varianten erläutern.
  • Schleifen erstellen und Endlosschleifen vermeiden.
  • Funktionen mit Parametern und Rückgabewert definieren und mit ihnen umgehen.
  • Fehlerhafte Funktions-Definitionen bzw. -Aufrufe erkennen und korrigieren.
  • Mit mehrdimensionalen Arrays arbeiten.
  • Mit Strings und Timestamps arbeiten und diese verarbeiten.
  • Dateibasierte Persistierung beschreiben und nutzen.
  • Struktur und Arbeitsweise des HTTP-Protokolls erläutern.
  • Datenweitergabe zwischen PHP-Skripten mittels Links und Formularen erklären und anwenden.
  • Besonderheiten der HTTP-Kommunikation und ihre Auswirkungen auf die Datenweitergabe zwischen PHP-Skripten erläutern.
  • Mit Sessions arbeiten und deren Besonderheiten erläutern.
  • Mit Konstanten arbeiten und Unterschied zu Variablen erklären.
  • Datenbankbasierte Persistierung mittels PDO beschreiben und nutzen.
  • PDO-Fehler auswerten.
  • Prepared Statements erläutern und mit ihnen arbeiten.
  • Arrays sortieren und eigene Sortierregeln anwenden.

PHP 7: Grundlagen der OOP

  • Erläutern was Klassen, Attribute, Klassenkonstanten, Methoden und Objekte sind und wie man mit ihnen arbeitet.
  • Namenskonventionen bezüglich Klassen, Attributen, Klassenkonstanten, Methoden und Objekten erklären und einhalten.
  • Sichtbarkeit von Attributen, Klassenkonstanten und Methoden verändern und die Auswirkungen beschreiben.
  • Fehlerhafte Klassen erkennen und korrigieren.
  • Mit Objekten in Methoden arbeiten und die erlaubten Typen von Objekten beschränken.
  • Konzept virtueller Attribute erläutern und mit ihnen arbeiten.
  • Konzept magischer Methoden erklären und mit ihnen arbeiten.
  • Mit Objekten in Objekten arbeiten und das Konzept der Delegation erläutern.
  • MVC-Konzept beschreiben und erläutern wie man es in PHP umsetzen kann.
  • Beschreiben wie man einen Front-Controller als Einstiegspunkt in eine Webanwendung verwendet.
  • Konzept der Vererbung in Klassen und des Two-Step-Renderings in Templates erläutern und anwenden.
  • Unterschied der ORM-Entwurfsmuster Active Record und Data Mapper erläutern.
  • Ansatz von Active Record beschreiben und eine einfache Implementierung von Active Record mittels Traits anwenden.
  • Lesbaren Code auf Basis von Programmierrichtlinien erstellen.

Einstieg in Laravel 7

  • Webanwendungen mit Hilfe des Laravel-Frameworks umsetzen.
  • die Grundkonzepte des Laravel-Frameworks erläutern.
  • die MVC-Architektur erläutern und mit Hilfe von Laravel anwenden.
  • Webseiten mithilfe der Template Engine Blade modular aufbauen.
  • die lokale Entwicklungsumgebung Homestead einrichten.
  • Datenbanken mit Laravel erstellen und SQL Queries durchführen.
  • bei der Erstellung von Datenbanken Migrations und den Query Builder nutzen.
  • Beziehungen zwischen verschiedenen Daten mithilfe des OR-Mappers Eloquent herstellen.
  • HTML-Formulare in Laravel implementieren und die Nutzereingaben validieren.

Laravel 7 für Fortgeschrittene

  • Webanwendungen mithilfe des Laravel-Frameworks umsetzen.
  • weiterführende Konzepte des Laravel-Frameworks erläutern.
  • Webseiten gegen Angriffe von außen absichern.
  • die in Laravel integrierte Auth-Lösung für Login-Systeme einsetzen.
  • Nutzerverifizierungen via E-Mail oder Social-Media-Accounts einrichten.
  • Policies für Nutzerauthorisierung erstellen und einsetzen.
  • durch Queueing via Redis Aufgaben verzögert ausführen.
  • mit Event Listeners auf Ereignisse reagieren.
  • Exception- und Fehler-Handling für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit verwenden.
  • mithilfe des Caching von Anfragen die Applikation beschleunigen.